MPU wegen Punkten

– wenn sich Verkehrsverstöße häufen

Wenn sich Verkehrsverstöße häufen

Eine medizinisch-psychologische Untersuchung, auch als MPU bekannt, wird meist dann angeordnet, wenn du unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen am Steuer erwischt wurdest. Doch auch bei dem Überschreiten einer bestimmten Grenze an Punkten im Fahreignungsregister wird dir der Führerschein entzogen, sodass du zur MPU antreten musst.

das steckt dahinter

Punkte in Flensburg

Was sind Punkte in Flensburg?
Hinter dem Begriff „Punkte in Flensburg“ stecken Einträge in das Fahreignungsregister des Kraftfahrtbundesamtes, welches in Flensburg geführt wird. Punkte erhält ein Autofahrer, wenn er einen schwerwiegenden Verstoß gegen die Regeln im Straßenverkehr begangen hat.

Einträge in das Fahreignungsregister, die sogenannten Punkte in Flensburg, können durch die verschiedensten Vergehen vergeben werden. Hierzu zählen Verhaltensweisen, mit denen du dich selbst und andere Verkehrsteilnehmer stark gefährdest, beispielsweise:

  • Fahren mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit
  • Missachtung eines roten Ampelsignals
  • Rücksichtsloses Fahren aller Art
  • Unerlaubtes Verschwinden von einem Unfallort
  • Tiere nicht in Schutzkoffer
Unsere Dienstleistung ist stark nachgefragt

Bewirb dich jetzt auf ein kostenloses MPU-Beratungsgespräch!

Klicke unten auf den Button, um zur Bewerbung zu gelangen:

Hier klicken, um zum kostenlosen Beratungsgespräch zu kommen!

Zahlreiche Verstöße im Straßenverkehr als Grund für die MPU

Seit der Umstellung des Punkte-Systems im Jahr 2014 führt ein Ansammeln von acht Punkten im Fahreignungsregister zu einem Entzug des Führerscheins. Da es sich bei den Vergehen, die zu einem Eintrag in das Fahreignungsregister führen, jedoch um besonders schwerwiegende Verstöße handelt, tritt dieser Fall nur äußerst selten ein.

Wird dir der Führerschein aufgrund von zu vielen Punkten in Flensburg entzogen, musst du eine medizinisch-psychologische Untersuchung bestehen, um wieder legal hinter dem Steuer sitzen zu können.

der Ablauf im Überblick

MPU wegen Punkten

Wiederholte Verkehrssünder, die acht Punkte im Fahreignungsregister angesammelt haben, müssen in der MPU beweisen, dass ihnen das sichere Führen eines Fahrzeugs in Zukunft zugetraut werden kann. In der Untersuchung wirst du daher unter anderem Medizin- und Leistungstests unterzogen, in denen deine körperliche Verfassung auf die Probe gestellt wird.

Doch nicht nur die körperliche Verfassung, sondern auch das Ergebnis des psychologischen Gesprächs, ist für das Bestehen der MPU wegen Punkten entscheidend. Hier sprichst du mit einem Verkehrspsychologen über die Geschehnisse, reflektierst diese und erörterst die Hintergründe deiner Verstöße, die zur MPU führten.

Geringere MPU Kosten für Punkte-Sünder

Die MPU wegen Punkten ist in aller Regel günstiger als eine medizinisch-psychologische Untersuchung aufgrund von Alkohol- oder Drogenkonsum. Dies liegt darin begründet, dass in diesem Fall keine Blut-, Urin- oder Haarproben durchgeführt werden müssen. Die Kosten für die Beantragung und Durchführung der MPU wegen Punkten betragen etwa 350 Euro.

Gute Vorbereitung macht Erfolg bei der MPU wegen Punkten wahrscheinlicher

Um das psychologische Gespräch der MPU erfolgreich zu durchlaufen, bedarf es einer guten Vorbereitung. Nur durch die Zusammenarbeit mit einem MPU Berater oder die Teilnahme an einem MPU Kurs gelingt es dir, deine Vorgeschichte im Detail aufzuarbeiten und optimal auf die häufigsten Fragen des Verkehrspsychologen vorbereitet zu sein.

Einen Abstinenznachweis musst du bei der MPU wegen Punkten übrigens nicht vorlegen, schließlich ist dein Alkohol– oder Drogenkonsum nicht der Grund für den Entzug deines Führerscheins.

Jetzt mit SEDURA auf die MPU wegen Punkten vorbereiten

Wenn du aufgrund mehrfacher Verstöße im Straßenverkehr zur MPU wegen Punkten musst, kannst du die Chancen auf das Bestehen der Untersuchung durch eine gute Vorbereitung steigern. SEDURA ist dein professioneller und zuverlässiger Partner, wenn es um die MPU Vorbereitung geht. Fülle einfach unser Formular aus und melde dich jetzt zum MPU Kurs an!

FAQ – Fragen und Antworten
Wie viele Punkte bis zur MPU?
Wenn du acht Punkte in Flensburg angesammelt hast, wird dir der Führerschein vorerst entzogen. Um ihn wieder zu erhalten, musst du zunächst eine medizinisch-psychologische Untersuchung, auch MPU genannt, bestehen.
Was kostet eine MPU wegen Punkten?
Eine MPU wegen Punkten ist vergleichsweise günstig, denn die Gebühren betragen hierbei lediglich etwa 350 Euro. Hinzu kommen die Kosten für eine professionelle MPU Vorbereitung sowie mögliche Verwaltungskosten im vergleichsweise niedrigen Bereich.
Anfrageformular

    Bitte gib die Daten an, über die wir dich erreichen
    Anrede:
    Warum wurde dir dein Führerschein entzogen?*
    Welches dieser MPU-Probleme beschäftigt dich gerade am meisten?*
    Wie ist deine aktuelle berufliche Situation?*
    Was denkst du, wann du wieder Auto fahren darfst bzw. was ist dein Wunschziel?*
    Gib deine Antwort ein
    Eine persönliche Zusammenarbeit erfordert Ressourcen von beiden Seiten. Bist du grundsätzlich bereit, Zeit, Energie und Geld in deinen Führerschein & deine Freiheit zu investieren?*