MPU Vorbereitungskurs

- dein Schlüssel zum erfolgreichen Gutachten

Im Gutachten überzeugen dank einer optimalen Vorbereitung

Der MPU Vorbereitungskurs, den du bei SEDURA durchläufst, verspricht optimale Ergebnisse durch eine Mischung aus kompakt aufbereiteten Inhalten und individueller Beratung durch deinen persönlichen MPU Experten. Gemeinsam erarbeiten wir deine Vorgeschichte als Autofahrer und Mensch, damit du im psychologischen Teil des Gutachtens selbstreflektiert über deine Fehler in der Vergangenheit sprechen kannst. Damit du deine Fahreignung unter Beweis stellen kannst, bereitet dich der MPU Kurs außerdem auch auf typische Fragestellungen sowie den Leistungstest des Gutachtens vor. Dank der im MPU Vorbereitungskurs von SEDURA vermittelten Inhalte wirst du die medizinisch-psychologische Untersuchung auch ohne Abstinenznachweis mit einer hohen Wahrscheinlichkeit bestehen.

Online, kompakt, individuell

Von Selbstreflexion bis Fragentraining - Themen und Inhalte im MPU Kurs

Abhängig von dem Grund deiner MPU geht es in dem Gutachten vor allem darum, die eigene Vorgeschichte kritisch zu reflektieren und glaubhaft gute Vorsätze für die Zukunft zu äußern. Dies gelingt dir am besten mit einer guten Vorbereitung, schließlich können bereits kleine Wörter und Formulierungen einen großen Unterschied für die Bewertung durch den MPU Gutachter machen. Aus diesem Grund trainieren wir im MPU Kurs nicht nur auf der inhaltlichen, sondern auch auf der kommunikativen Ebene. Dein persönlicher Berater trifft sich im Laufe des Kurses immer wieder per Videotelefonie mit dir, um deine Ausdrucksweise zu trainieren und später auch mögliche Fragestellungen des Gutachters zu simulieren.

Unsere Dienstleistung ist stark nachgefragt

Bewirb dich jetzt auf ein kostenloses MPU-Beratungsgespräch!

Klicke unten auf den Button, um zur Bewerbung zu gelangen:

Hier klicken, um zum kostenlosen Beratungsgespräch zu kommen!

MPU Vorbereitungskurs - Dauer und Kosten der Online Beratung

Selbstverständlich ist ein MPU Vorbereitungskurs auch mit Kosten verbunden, allerdings lohnt sich die Teilnahme an einem unserer Kurse in den meisten Fällen auch finanziell. Durch die extrem hohe Erfolgsrate im MPU Kurs musst du die Kosten für das Gutachten meist nur einmal zahlen, wohingegen du beim Durchfallen die gesamten Kosten der MPU noch ein weiteres Mal aufwenden musst. Diese Kosten sind je nach Bundesland verschieden, liegen aber nicht selten im hohen dreistelligen Bereich. Um nicht nur Kosten, sondern auch wertvolle Zeit und Stress zu sparen, kannst du auf den MPU Vorbereitungskurs von SEDURA setzen, welcher dich erfolgreich durch das medizinisch-psychologische Gutachten begleitet.

Je nach deinem Lernerfolg hat ein professioneller MPU Vorbereitungskurs eine Dauer von zwei bis sechs Monaten. Der Vorteil an unserer Online MPU Vorbereitung besteht darin, dass du die Besprechungen mit deinem persönlichen MPU Berater flexibel planen und alle Übungen in deinen eigenen vier Wänden durchführen kannst. Somit kannst du dir die benötigte Zeit nehmen, alle Inhalte zu verinnerlichen und dich optimal auf die MPU vorzubereiten. Wir von SEDURA passen uns deinem Zeitplan sowie deinem Lerntempo an und betreuen dich individuell mit unserer ganzen Erfahrung und Expertise.

Bestens vorbereitet

Jetzt für einen Platz im MPU Vorbereitungskurs bewerben!

Der MPU Vorbereitungskurs von SEDURA ist der professionellste Weg, um sich sorgfältig auf eine anstehende medizinisch-psychologische Untersuchung vorzubereiten und den Grundstein für ein positives Ergebnis zu legen. Mehr zu unserem MPU Vorbereitungskurs, seinen Kosten sowie den Inhalten erfährst du in einem unverbindlichen Erstgespräch. Melde dich hierzu einfach auf unserer Website für einen Platz im MPU Vorbereitungskurs an. Zögere nicht lange, denn die Plätze für eine individuelle Betreuung durch unsere erfahrenen MPU Experten sind stark begrenzt.

Anfrageformular

    Bitte gib die Daten an, über die wir dich erreichen
    Anrede:
    Warum wurde dir dein Führerschein entzogen?*
    Welches dieser MPU-Probleme beschäftigt dich gerade am meisten?*
    Wie ist deine aktuelle berufliche Situation?*
    Was denkst du, wann du wieder Auto fahren darfst bzw. was ist dein Wunschziel?*
    Gib deine Antwort ein
    Eine persönliche Zusammenarbeit erfordert Ressourcen von beiden Seiten. Bist du grundsätzlich bereit, Zeit, Energie und Geld in deinen Führerschein & deine Freiheit zu investieren?*
    FAQ
    Die wichtigsten Fragen rund um die MPU Vorbereitung
    Wie hoch ist die Durchfallquote bei der MPU?
    Die Durchfallquote bei der MPU lag in den vergangenen Jahren stets zwischen 35 und 40 Prozent. Im Jahr 2020 bestanden 39,4 Prozent aller Teilnehmer das Gutachten nicht und mussten ein weiteres Mal an der medizinisch-psychologischen Untersuchung teilnehmen, um ihre Fahrerlaubnis zurück zu erhalten.
    Welche Delikte sind die häufigsten Ursachen für eine MPU?
    Die überwiegende Mehrheit aller MPU Teilnehmer, genauer gesagt ganze zwei Drittel, musste ihren Führerschein aufgrund eines Alkoholrausches am Steuer abgeben. 20 Prozent der Gutachten haben ihre Ursache im Missbrauch anderer Drogen sowie Medikamente. Die verbleibenden 14 Prozent sind Punktesünder, die durch ein wiederholt fahrlässiges Verhalten im Straßenverkehr auffällig geworden sind.
    Müssen Männer oder Frauen häufiger zur MPU?
    Extreme Fahrverhalten, die eine MPU mit sich ziehen, sind fast ausschließlich ein Problem des männlichen Geschlechts. Mit einem Anteil von nur fünf Prozent ist gerade einmal eine von 20 MPU Teilnehmenden weiblich.
    Welche Drogengrenzwerte gelten für die MPU?
    Die Grenzwerte, auf die bei einem Drogentest im Straßenverkehr getestet wird, beziehen sich auf die Konzentration der konsumierten Substanz oder eines bestimmten Abbaustoffes im Blut. Diese wird in der Einheit Nanogramm pro Milliliter (ng/ml) gemessen. Während die in Cannabis enthaltene psychoaktive Substanz THC bereits ab einer Konzentration von 1 ng/ml zum Entzug der Fahrerlaubnis führt, springt der Drogentest im Bezug auf Morphine bei einer Konzentration von 10 ng/ml an. Die beim Konsum von Kokain entstehende Substanz Benzoylecgonin muss in einer Konzentration von 5 ng/ml im Blut gemessen werden, um eine MPU zu erwirken. Bei Amphetaminen aller Art sowie Methamphetaminen liegt die maximale Konzentration der Substanz ebenfalls bei 5 ng/ml.
    Wie viele Autofahrer müssen jährlich in Deutschland zur MPU?
    Im Jahr 2020 führten die MPU Gutachter knapp weniger als 84.000 medizinisch-psychologische Untersuchungen in ganz Deutschland durch.
    Wie fielen die MPU Ergebnisse in den letzten Jahren aus?
    Die Erfolgsrate bei der MPU zeigte sich in den letzten Jahren seit 2006 leicht verbessert. Waren vor einigen Jahren noch Erfolgsraten um 50 Prozent üblich, betrug sie in den letzten zehn Jahren zwischen 53 und 59 Prozent. 2016 wurden sogar knapp 60 Prozent der MPU Teilnehmer als geeignet eingestuft und durften wieder zurück hinter das Steuer. Der Anteil der MPU Teilnehmer, die als nachschulungsfähig eingestuft wurden, ging in den vergangenen Jahren stark zurück. 2020 erhielten lediglich 4,6 Prozent der Teilnehmer dieses Ergebnis, während 56 Prozent bestehen konnten und 39,4 Prozent als ungeeignet eingestuft wurden.
    Welche Verfallfrist gilt für die MPU?
    Wurde die Teilnahme an der medizinisch-psychologischen Untersuchung 15 Jahre nach dem Vergehen nicht wahrgenommen oder das Gutachten nicht erfolgreich absolviert, verfällt die MPU als Konsequenz des fehlerhaften Fahrverhaltens. In diesem Fall muss die gesamte Führerscheinprüfung nochmals abgelegt werden, um die Fahrerlaubnis wieder zu erhalten.