Alles über das MPU Gutachten

Von Sedura Consulting
01.09.2022
5 Minuten zu lesen

Ein positives MPU Gutachten ist die einzige Möglichkeit, einen entzogenen Führerschein wieder zu erhalten. In einem speziellen Verfahren werden dabei die Leistungsfähigkeit sowie die psychologische Verfassung des Verkehrssünders untersucht, um anschließend ein positives oder negatives Ergebnis zu erhalten.

In diesem Blogbeitrag erklärt dir SEDURA alle Details zum MPU Gutachten, seinem Ablauf und der idealen Vorbereitung. Diese Inhalte erwarten dich in den folgenden Abschnitten:

  • Welche Vergehen im Straßenverkehr führen zur Anordnung einer MPU?
  • Wie läuft das medizinisch-psychologische Gutachten ab?
  • Wie gelingt ein positives MPU Gutachten?
MPU Gutachten

Wann ist ein MPU Gutachten erforderlich?

Angeordnet wird ein MPU Gutachten, wenn du dich im Straßenverkehr regelwidrig verhalten hast. Der Grund hierfür kann eine Gefährdung aufgrund von Alkohol- oder Drogenkonsum, aber auch das Begehen von Verkehrsstraftaten sowie das Ansammeln zu vieler Punkte in Flensburg sein. Einige Zeit nach dem Vergehen wird dir in diesen Fällen schriftlich ein Fahrverbot erteilt.

Gleichzeitig wirst du zur Teilnahme an einer medizinisch-psychologischen Untersuchung, der sogenannten MPU, aufgefordert. Ein Bestehen dieses Gutachtens ist notwendig, damit du in Zukunft wieder legal hinter dem Steuer sitzen kannst.

Deine beste chance
Kostenloses Erstgespräch
Jetzt Termin vereinabren

MPU Gutachten – der Ablauf im Überblick

Die medizinisch-psychologische Untersuchung entscheidet darüber, ob du deinen entzogenen Führerschein wieder erhältst oder weiterhin kein Fahrzeug mehr führen darfst. Um einen Termin für die MPU zu erhalten, musst du zunächst einen Antrag auf ein medizinisch-psychologisches Gutachten stellen und eine Prüfstelle auswählen.

In der MPU wird schließlich durch unabhängige Gutachter überprüft, ob dir trotz deiner vorangegangenen Auffälligkeiten im Straßenverkehr zugetraut werden kann, zukünftig wieder ein Fahrzeug zu führen. Die medizinisch-psychologische Untersuchung beginnt mit einem medizinischen Test und wird durch einen Leistungstest fortgeführt.

Entscheidend für das Bestehen der MPU ist auch das psychologische Gespräch mit einem MPU Gutachter, welches den Abschluss der Untersuchung bildet. Hierbei wirst du aufgefordert, deine Vorgeschichte, die zum Führerscheinentzug geführt hat, reflektiert wiederzugeben und daraus glaubhaft positive Vorsätze für die Zukunft abzuleiten.

Abstinenz und Vorbereitung – so gelingt das positive MPU Gutachten

Eine Tour ins EU-Ausland zu machen, dort den Führerschein zu erlangen und auf diese Weise einer MPU in Deutschland zu entgehen, funktioniert heute nicht mehr, selbst wenn die Sperrfrist abgelaufen ist. So kann der Führerschein nur dann in einem anderen EU-Land beantragt werden, wenn du einen Wohnsitz in diesem Land besitzt und mindestens 185 Tage im Jahr dort wohnst.

Danach darfst du in allen Ländern legal Auto fahren, jedoch nicht langfristig in Deutschland. Hier gibt es die Meldepflicht, der Behörde mitzuteilen, dass ein EU Führerschein erworben wurde. In diesem Fall klebt die Behörde ein spezielles Symbol, ein durchgestrichenes “D”, auf den EU Führerschein.

Fazit

Ein positives MPU Gutachten sorgt dafür, dass du nicht weiter auf deinen Führerschein verzichten musst, sondern wieder als Autofahrer am Straßenverkehr teilnehmen kannst. Die medizinisch-psychologische Untersuchung besteht dabei aus Leistungstests sowie einem psychologischen Gespräch, in dem du einen verantwortungsvollen und reflektierten Eindruck machen solltest.

Die Wahrscheinlichkeit, ein positives MPU Gutachten zu erhalten, kannst du durch das Vorlegen eines mehrmonatigen Abstinenznachweises sowie durch eine professionelle MPU Vorbereitung erreichen. Dabei steht dir ein erfahrener MPU Berater persönlich zur Seite.

Jetzt informieren!
FAQ - Fragen und Antworten
Wie bekomme ich ein positives MPU Gutachten?
Um die medizinisch-psychologische Untersuchung mit einem positiven Ergebnis zu beenden, bedarf es vor allem einer intensiven und professionellen MPU Vorbereitung. Gemeinsam mit einem erfahrenen MPU Berater arbeitest du deine individuelle Vorgeschichte auf und lernst in praktischen Kursen, wie du in den Leistungstests sowie im psychologischen Gespräch überzeugst.
Wie lange dauert es, bis ich mein MPU Gutachten bekomme?
In den meisten Fällen kann dir der MPU Gutachter bereits unmittelbar nach der Untersuchung eine vorläufige und unverbindliche Einschätzung über das Ergebnis geben. Das finale Ergebnis in Form des MPU Gutachtens erhältst du etwa zwei bis vier Wochen nach der Durchführung der MPU.
Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

    Bitte gib die Daten an, über die wir dich erreichen
    Anrede:
    Warum wurde dir dein Führerschein entzogen?*
    Welches dieser MPU-Probleme beschäftigt dich gerade am meisten?*
    Wie ist deine aktuelle berufliche Situation?*
    Was denkst du, wann du wieder Auto fahren darfst bzw. was ist dein Wunschziel?*
    Gib deine Antwort ein
    Eine persönliche Zusammenarbeit erfordert Ressourcen von beiden Seiten. Bist du grundsätzlich bereit, Zeit, Energie und Geld in deinen Führerschein & deine Freiheit zu investieren?*